flower-gb30912571_1280
Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde,
ganzheitliche Medizin und Holistic Healing sind mehr als das Suchen nach immer mehr Ursachen der Krankheit.

Die Natur des Ganzen umschließt die gesamte Lebenssituation des Patienten, ja sogar die des Arztes.“ (Gadamer)

Jede ärztliche Handlung hat zwei Wurzeln, eine sachliche (wissenschaftliche) und eine persönliche (künstlerische). Aus dieser Sichtweise heraus ist Ganzheitliche Medizin/ Holistic Healing das Zusammenfügen von Naturwissenschaft und Heilkunst.

Aus den 50iger Jahren: „…die ärztlichen Berufsorganisationen legen Wert darauf, dass nicht alleine der Stand des Wissens, sondern auch die Kunst des Heilens für den Arzt und den Kranken entscheidend bleiben müssen. Das ein darf nicht ohne das andere sein.“ (Quelle:Dr. Zabel, Herausgeber der Schriftenreihe für Ganzheitsmedizin im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft der Westdeutschen Ärztekammern. Vorwort von Dr. Neuffer)

Dazu ist eine Voraussetzung nötig: Der Arzt muss etwas vom „Inneren Arzt“ wissen. In der Naturheilkunde und bei den alten Ärzten (s.o.) war er ein gern gesehener Gast, während wir uns heute diesem inneren Arzt gegenüber weniger kollegial verhalten.

KommunikationUnd so geht es in der Ausbildung nicht nur um die Kommunikation von Arzt und Patient, sondern auch um eine gute und bewusste Kommunikation mit dem inneren Arzt. In dieser Kommunikation liegt auch die Grundlage für gut unterstützende Selbstheilungskräfte.

Das Retreat Holistic Healing richtet sich gemäß der Ganzheitlichkeit an die Menschen auf beiden Seiten des Schreibtisches. Sowohl an den Arzt und Therapeuten, als auch an den Patienten.

Dies soll nur ein Ausschnitt sein aus den Themen der „Ganzheitlichen Medizin“. Die Ausbildung dient dem neuen Verständnis des Lebens als selbstregulierendes, intelligentes Ganzes, wobei unsere Aufgabe vollständige Teilnahme und Hingabe an das Leben ist.
Jedes Seminar beinhaltet Übungen in Wahrnehmung, Selbstbetrachtung und Meditation, Erfahrungen von Präsenz, Natur und Stille im Zanzibar Healing Center.

Seminarinhalte:

  • Einführung in die Ausbildung Ganzheitliche Medizin
  • Über die Verborgenheit der Gesundheit
  • Entspannen und zurück finden zur eigenen Mitte und zum ursprünglichen Anliegen der Heilkunst
  • Medizingeschichte: Asklepios-Heilkult, Paracelsus, chinesische Medizin und ihre Wurzeln
  • Rituale in der Medizin
  • Besuch eines traditionellen Heiler aus unserem Dorf
  • Vorbeugung und Wege aus dem Burnout-Syndrom
  • Eine ganzheitliche Betrachtungsweise von Gesundheit, Krankheit und Heilung
  • Heilung als ein Prozess der Integration statt Abgrenzung
  • Übertragung und Gegenübertragung in der Arzt-Patienten-Beziehung
  • Umgang mit Problempatienten
  • Oft missverstanden und zu wenig genutzt: Der Placeboeffekt
  • Die tägliche Arbeit am Patienten als Heilungs-Chance für den Arzt
  • Mittelpunkt Mensch: Medizin und Ethik: Die vier ethischen Prinzipien
  • Das Verständnis des Lebens als selbstregulierendes Ganzes
  • Herausforderung und Geschenk: Die Begleitung Sterbender
  • Die Rolle von Liebe, Dankbarkeit, Respekt und Hingabe in der täglichen Praxis
  • Wertfreies Betrachten: Das Konzept der Vergebung als therapeutisches Mittel
  • Eine andere Sichtweise auf Krankheit und Gesundheit am Beispiel der chinesischen Medizin
    („Wu Wei“ als Lebenskunst für Arzt und Patient)
  • Ein nicht funktionierendes Konzept:
    Der Patient als Opfer der Lebensumstände. Der Arzt als Opfer der Gesundheitsreform.
  • Grundsätzliches Nachdenken über das Verhältnis zum ärztliches und therapeutischen Beruf,zum Patienten, zum Gesundheitssystem und zu sich selbst

Seminarablauf:

Du beginnst den Tag (nach dem Bad im Ozean oder im Pool) mit einem ausgewogenen Frühstück mit leckeren und gesunden tropischen Früchten zwischen 7:30-8:30 Uhr.
Mittwochs findet die Strandmeditation zum Sonnenaufgang gegen 6:00-6:30 Uhr statt.
Freitags findet Qigong zum Sonnenaufgang gegen 6:00-6:30 Uhr statt.
Körper-Geist-Fitness täglich von 9:00-10:00
Seminarzeit im Pavillon täglich zwischen 10:30-12:00 Uhr und 15:30-17:00 Uhr.
Tagsüber steht ein Snack mit Obst, Wasser, Tee und lokale Speisen (Chapati, Mandasi, Vitumboa) von 12:00-14:00 Uhr zur Verfügung.
Pausenzeiten sind angedacht für Ausflüge, Strandspaziergänge, Baden oder Entspannen am Pool. Massagen, Einzelbehandlungen und andere Wellnessunterstützungen können in dieser Zeit gebucht werden.
Das gemeinsame Abendessen beschließt den Tag zwischen 18:00-19:00.
Abendkurse (Deep, Klangmeditation, Kino) werden jeden 2. Tag angeboten.

Das gesamte Retreat umfasst 14 Tage. Davon sind 2 Ankommenstage und 3 Nachklangtage. Die Kernzeit für die Ausbildung sind 9 Tage. Während der gesamten Zeit stehen wir Dir zur Verfügung und bieten verschiedene Aktivitäten an.

Folgende Mahlzeiten sind in der Kernzeit inbegriffen:

Frühstück
Snack zur Lunchtime
Abendessen
Trinkwasser steht immer zur Verfügung

An allen anderen Tagen Frühstück und zu jeder Zeit Trinkwasser.

Termine:

16.03.-30.03.2024

Sonderpreis 2024:

ab 3470$ p.P. im Bungalow
ab 3890$ p.P. im Apartment

Für Studenten und Studentinnen gibt es Sonerregelungen. Bitte anfragen.

Literatur:

Dr. Susanne Kreft: Sinn und Wesen einer Ganzheitsmedizin, Ärzteblatt Mecklenburg-Vorpommern: Ausgabe 1/2019

Werner Zabel: Sinn und Wesen einer Ganzheitsmedizin, Schriftenreihe für Ganzheitsmedizin, Kurs I, Band 1, Ärzteverlag, 1950

Hans-Georg Gadamer: Über die Verborgenheit der Gesundheit,2010

Jerome Frank: Die Heiler, Klett Cotta Verlag, 1981

Michael Sandel: Die Menschen warten auf Fragen; Was ist in unruhigen Zeiten die Aufgabe des Denkens? Wie entstehen neue Ideen? Ein Gespräch mit dem Philosophen Michael Sandel
Interview: Elisabeth von Thadden
24. Oktober 2018, Die ZEITonline